Evaton Technologies CLX Module (r2p)

159,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Auf Lager

Beschreibung

Evaton Technologies CLX Dual Clock / LFO / Clocked Logic Module


Nimm Deine LFOs nicht mehr als Taktquelle in komplexen Patches!


Der CLX ist ein Dual-Clock-Modul mit zwei unabhängigen, frei laufenden Rechteckwellen-Analogoszillatoren mit einem Tastverhältnis von 50% und Logikausgängen. Jeder der beiden Oszillatoren verfügt über einen eigenen Frequenzregler und einen über einen Kippschalter wählbaren Hoch- und Niederfrequenzbereich.

Die Frequenz reicht von weniger als einem "Zyklus" pro Sekunde bis in den unteren Audiobereich (mehrere hundert Hertz).


Zusätzlich zu den beiden unabhängigen Taktausgängen verfügt der CLX über "Logikausgänge" - AND und XOR (exklusives ODER). Der AND-Ausgang ist nur dann hoch, wenn sowohl der A- als auch der B-Takt hoch sind. Die XOR-Ausgabe ist nur dann hoch, wenn A hoch oder B hoch ist, aber nicht beide. Mit den Logikausgängen lässt sich komplexes rhythmisches Material erstellen, indem Sie das Verhältnis der beiden Taktraten verwendet, um differenzierte Muster von Takten zu erzeugen.


Alle Ausgänge des CLX können auch als Gatter für Hüllkurvengeneratoren, VCAs usw. verwendet werden. Der XOR-Ausgang wird bei Verwendung als Gate-Quelle sehr interessant, da die Impulsbreite des XOR-Signals mit dem A- und B-Takt variiert.


Die CLX-Ausgänge sind unipolare Rechteckwellenausgänge und können als Rechteckwellen-LFO verwendet werden. Mit den Logikausgängen kann ein sich dynamisch änderndes LFO erstellt werden.


Außerdem gehen die CLX-Ausgänge bis in den Audiofrequenzbereich hinein und können so als Oszillatoren verwendet werden. Die Logikausgänge klingen ringmodulierten Drones ähnlich, da die AND- und XOR-Signale in Abhängigkeit von der Frequenz und der relativen Phase der A- und B-Takte unterschiedliche Impulsbreiten aufweisen.



Stop using up your LFOs as clock sources in complex patches!


The CLX is a dual clock source module, with two independent, free-running, 50% duty-cycle square wave analog oscillators, plus logic outputs. Each oscillator has its own frequency control knob, and a high and low frequency range, which is selectable via a toggle switch.

The frequency ranges from less than one cycle per second up into the low audio (several hundred hertz) range.


Clocked Logic

In addition to the two independent clock outputs, the CLX has an output for the Logical AND and Logical XOR (exclusive OR) of the two clocks. The AND output is high only when both the A and B clocks are high. The XOR output is high only when A is high or B is high, but not both.


The logic outputs allow you to create some complex rhythmic material by using the ratio of the two clock rates to produce intricate repeating patterns of clocks.


Gate Driver

All CLX outputs can also be used as gates for things like Envelope Generators, VCA's, etc. The XOR output becomes very interesting when used as a gate source, as the pulse width of the XOR signal varies as the A and B clocks go in and out of phase.


LFO

The CLX outputs are unipolar square wave outputs, and can be used anywhere a square wave LFO would be used. Using the logic outputs allows you to create a dynamically-changing LFO.


Audio Drone

The CLX outputs go up into the audio frequency range, and can be used as fixed oscillators. The logic outputs sound very reminiscent of ring-modulated drones, as the AND and XOR signals vary in pulse width depending on the frequency and relative phase of the A and B clocks.