Division 6 Dual Mini Sequencer

Beschreibung

Division 6 Dual Mini Sequencer


Dieses Modul bietet zwei handliche kleine Sequenzer in einem Eurorack-Panel.


Einfache Formel: Mehr Sequenzer = mehr Schritte


Verwende zum Beispiel einen zum Spielen von Noten und den anderen zum Transponieren

Kann als clock divider verwendet werden

etc. etc. etc.


Die beiden Sequenzer laufen entweder völlig unabhängig voneinander, oder können mit den XP IN / OUT-Buchsen hintereinander geschaltet werden, um Sequenzen beliebiger Länge zu erstellen. Jeder Sequenzer verfügt über eine eigene interne Clock. Eine externe Clock ist auch möglich anzuschließen. Das Modul speichert die letzte Sequenz, auch wenn die Stromversorgung unterbrochen wurde.


Eingänge:

CLK IN (externer Takteingang)

XP IN (Erweiterungseingang; Startet den Sequenzer wieder bei Schritt 1. Wird zum Verketten mehrerer Einheiten verwendet.)


Ausgänge:

XP OUT (Sendet einen Impuls, wenn der Sequenzer den letzten Schritt überschritten hat. Wird zum Verketten mehrerer Einheiten verwendet.)

CV OUT

GATE OUT

ACC (accent)

OUT (Kann in jedem Sequenzschritt ein- oder ausgeschaltet werden)


Eigenschaften:

CV OUT deckt 5 Oktaven ab und kann mit dem von vorne zugänglichen Trimmpotentiometer gestimmt werden

Sequenzen können mit der LOOP-Funktion auf eine beliebige Länge von bis zu 16 Schritten eingestellt werden

Wenn ein Schritt auf REST gesetztwird, wird die vorherige Tonhöhe beibehalten und GATE nicht ausgelöst

Im Standby-Modus kann der Sequenzer als winziges Keyboard verwendet werden, ohne die programmierten Sequenzen zu ändern

Verkette die Sequenz ins "INFINITY"


Spezifikationen:

Spannungsversorgung: +/- 12VDC (verpolungssicher!)

Spannungsversorgung (optional): +/- 15VDC

Stromaufnahme: 30 mA (+12 V) / 0 mA (-12 V) / 0 mA (+5)

Breite: 18 HP Tiefe: 21 mm


This module gives you two handy little sequencers behind one Eurorack panel. Why would you need more than one sequencer? Why would you need mini sequencers?

  • More sequencers = more steps
  • Use one for playing notes and the other for transposing those notes
  • Can be used as a clock divider
  • Run in parallel for multiple CVs / triggers
  • Each one gives you the standard CV and gate out, plus an ACC out (Accent? Accessory?) Use it to open up a filter, enable a glide, trigger a drum, or whatever you can think of.


The two sequencers will run completely independently, or you can daisy-chain them using the XP IN/OUT jacks to create sequences of any length.
Each sequencer has its own internal clock to get you up and running in a hurry, but you can connect an external clock if you need greater control of tempo or want to sync with other devices.
The module stores your latest sequence even when the power has been removed.
This module has lots of LEDs and is very shiny, but only two of them are ever on at a time which keeps it from loading down your power supply.
Inputs:

  • CLK IN (External clock input)
  • XP IN (Expansion input; Starts sequencer back at step 1. Use for daisy-chaining multiple units.)

Outputs:

  • XP OUT (Sends pulse when sequencer goes past last step. Use for daisy-chaining multiple units.)
  • CV OUT
  • GATE OUT
  • ACC (accent) OUT (Can be programmed on or off in each sequence step)

Features:

  • CV OUT covers 5 octaves, and can be tuned using front-accessible trim pot
  • Sequences can be set to any length up to 16 steps by using LOOP feature
  • Setting a step to REST holds previous pitch and doesn't fire GATE
  • In Standby mode, sequencer can be used as a tiny keyboard without altering programmed sequences
  • Daisy-chain the sequence into INFINITY

Specifications:

  • Power supply: +/-12VDC (reverse-polarity protected!)
  • Power supply (optional): +/-15VDC
  • Current draw: 30ma(+12V) / 0ma(-12V) / 0ma (+5)
  • Width: 18HP
  • Depth: 0.83in / 21mm